Ausstellung in der Studiogalerie von Roma Babuniak in Ostin/Gmund

Ausstellung von Akashi Murakami und Viola Poschenrieder-Schink
(bis zum 10. Juni)

Dreizehn Stufen führen hinab zur Studiogalerie von Roma Babuniak. Die zwei Ausstellungsräume sind unerwartet hell, obwohl nur zwei kleine Fenster natürliches Licht geben. Beim Betreten überkam mich das Gefühl von Leichtigkeit. Bilder, Objekte und Raum empfand ich als Gesamtkunstwerk.

Akashi Murakami: Ihre Keramikskulpturen stehen auf Glasplatten, die auf niedrigen Holzquadern liegen. Die Künstlerin hatte Holzfundstücke mit Gips abgeformt und die entstandenen Gipsformen mit weißem Steinzeug-Ton ausgegossen. Dadurch entstanden fragile Gebilde, deren ursprüngliche grobe Form man nur noch erahnen konnte. Sie wirkten feingliedrig und zerbrechlich. Nur mit Abstand traute ich mich sie zu betrachten.

Viola Poschenrieder-Schink: Gerade, geschwungene, wirre und geordnete Linien überziehen ihre Bilder. Sie wirken trotzdem zurückhaltend und still. Besonders ansprechend fand ich den Bilderzyklus „Lebenszeichen“. Spuren von Buchstaben und Linien waren mit einer dicken, milchigen Wachsschicht überdeckt. Am liebsten hätte ich über die matten Oberfächen gestreichelt.

Den Namen Murakami scheint es in Japan häufig zu geben. Werke von Takashi Murakami sah ich in Venedig im Palazzo Grassi (Foundation François Pinault).

2 Gedanken zu „Ausstellung in der Studiogalerie von Roma Babuniak in Ostin/Gmund

  1. Sehr geehrte Frau Babuniak,
    leider haben wir die Ausstellungseröffnung versäumt und sind zeitlich ziemlich ausgebucht. Wir wollten uns aber die Ausstellung gerne ansehen.
    Wäre es möglich, dass wir am kommenden Donnerstag (Fronleichnam, 7.6.) einen kurzen Blick auf die Ausstellung werfen, ohne Sie und Ihren Mann allzusehr zu belästigen? Ich nehme an, Sie wollen den freien Tag auch genießen.
    Liebe Grüße / Ihr Rudolf Tobiasch

    • Sehr geehrter Herr Tobiasch,
      bitte wenden Sie sich direkt an Frau Babuniak. Ich war nur eine Besucherin Ihrer Ausstellung und habe darüber in unserem Blog geschrieben.
      LG tona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.