39. SketchCrawl

Der 39. SketchCrawl (ich habe hier und hier schon mal darüber berichtet) führte mich erneut ins Deutsche Museum. Das Museum ist riesig und man könnte es wohl hundertmal besuchen und immer wieder Neues entdecken.

Trotzdem hat mich auch diesmal der Seenotrettungskreuzer gereizt, er ist im Freien aufgestellt und wurde von mir zum zweiten mal auf Papier gebannt. Mir gefällt der Vergleich mit meiner alten Zeichnung, war das Ergebnis damals eher „brav“, ist es diesmal etwas „wilder“ ausgefallen.

(links die neue Version, rechts die alte)
Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss Seenotrettungskreuzer

Die Dampflokomobile musste auch erneut dran glauben. Nur eine flotte Skizze ist es diesmal geworden, da das gemeinsame Mittagessen mit meinen Mittzeichnern kurz bevorstand. Dieses Zusammensitzen ist für mich immer der Höhepunkt der SketchCrawl-Treffen, dann werden nämlich die Skizzenbücher herumgereicht, man staunt was die anderen alles so gemacht haben und lässt sich inspirieren.

(links die neue Version, rechts die alte)
Fahrbare Dampflokomobile dampflokomobile_wolf

Und hier findet man den Rest meiner Skizzen und die meiner Mitzeichner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.